Wassergeführte Kaminöfen

Wassergeführte Kaminöfen haben gegenüber von normalen Kaminöfen den Vorteil, dass sie nicht nur direkt den Raum erwärmen sondern auch, durch die integrierte Wassertasche, ihre Heizung unterstützen können. Indem eine Anbindung an das vorhandene Heizsystem und einem Pufferspeichers hergestellt wird, kann der Kaminofen, das von ihm erwärmte Wasser hinein fördern und somit die Energiekosten senken, welche von der Vorhandenen Heizung produziert werden. Über Pufferspeicher und Wärmetauscher ist es auch möglich das Brauchwasser zu erwärmen.